Individuelle Ernährungsberatung

In Einzelgesprächen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Belange und Wünsche sowie ohne Verbote von Lebensmitteln.

Das 60-minütige Erstgespräch beinhaltet neben einer ausführlichen Ernährungsanamnese, der Analyse Ihres Anliegens und Ihrer Situation die Entwicklung ein individuellen Konzeptes, um Sie fit zu machen für den Alltag. Je nach Zielsetzung und Problematik folgen 2-5 weitere Beratungen von 30 Minuten

Die Beratungen erfolgen nur nach terminlicher Vereinbarung und Klärung der Kostenübernahme!

Sprechzeiten:

 für Ahrensburg: Mittwoch: 15.00-18.30 und Freitag: 8.30-12.30

BeratungsortFamilien-Gesundheitszentrum,Hagener Allee 70 d, 22926 Ahrensburg.

Montag, Dienstag: 9.00-18.30  sowie Donnerstag-Nachmittag bei Ernährungstherapie Lübeck, Mengstr. 39, 23552 Lübeck

 

Prävention/ Gesundheitsvorsorge

  • Informationen zur allgemeinen gesunden Ernährung
  • Säuglinge, z.B. individuelle Allergieprophylaxe
  • Kinder- und Jugendliche
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Sportler
  • Senioren

Ernährungsberatungen ohne behandlungsbedürftige  Erkrankungen werden im Rahmen der Primärprävention nach § 20 SGB V mit durchschnittlich 75,00 € bezuschusst (3 Termine umfassende Einzelberatung oder einem Gewichtsreduktionskurs). Diese Leistung kann in Anspruch genommen werden, wenn Sie beispielsweise einen Ernährungs-check wünschen und/oder leichtes Übergewicht  reduzieren möchten  (Richtwert ist ein BMI < 30).

Diät- und Ernährungstherapie

Bei folgenden Erkrankungen und medizinischen Besonderheiten ist eine Ernährungsberatung unumgänglicher Bestandteil der Therapie:

  • Übergewicht/Adipositas
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Fettstoffwechselstörungen
    (Hyperlipoproteinämien, erhöhte Cholesterinwerteund/oder Triglyceridwerte)
  • Gicht, Hyperurikämie
  • Fettleber, Leberzirrhose
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
    (Kuhmilchallergie, Laktoseintoleranz, Zöliakie)
  • Magen-Darm-Erkrankungen 
    (Pankreatitis, Reizdarm, Obstipation etc.)
  • Nierenerkrankungen
    (Harnsteine, Niereninsuffizienz, Dialyse)
  • pädiatrische Diätetik
  • Osteoporose
  • Rheuma
  • Krebs


Eine Ernährungstherapie für bereits erkrankte Menschen erfordert eine ärztliche Anweisung. (Vordruck unter Download)
Hier bezuschussen die Krankenkassen i.d.R. fünf Einzelberatungs-Termine im Rahmen der ergänzenden Leistungen zur Rehabilitation gemäß § 43 SGB V.

Alle diese Leistungen aus dem Sozialgesetzbuch Nr. 5 (SGBV) sind freiwillige Leistungen der Krankenkassen, die nur auf Antrag und im Erstattungs-/Bezuschussungsverfahren bearbeitet werden können. Sie sind nach dem Willen des Gesetzgebers zuzahlungspflichtig.


Iris Flöhrmann

Dipl.-Oecotrophologin
Diätassistentin

Dänenheide 26
22926 Ahrensburg
Tel. 0 41 02 - 47 38 27
Fax 0 41 02 - 5 41 79


site created and hosted by nordicweb